Auch zum Finale in Vogt wartet eine neue Strecke

Lesedauer: 3 Min
 Streckenbegutachtung in Vogt: Hildegard Wieland (li.) und Roland Beer vom SC Vogt sowie Achim Linder (re.) sind für das Finale
Streckenbegutachtung in Vogt: Hildegard Wieland (li.) und Roland Beer vom SC Vogt sowie Achim Linder (re.) sind für das Finale der Crosslaufserie in Vogt gerüstet. (Foto: Gerhard Maucher)
Gerhard Maucher

Alle Infos und Ergebnisse der Crosslaufserie gibt es unter:

www.crosslaufserie-oberschwaben.de

Wie schon in Reute gibt es auch am Sonntag in Vogt eine neue Strecke im Rahmen der Oberschwäbischen Crosslaufserie. Aus Sicherheitsbedenken und mit den Erfahrungen aus dem Vorjahr, als der Start bis eine Woche vorher unsicher war, wurde diese Entscheidung laut Roland Beer vom SC Vogt getroffen. Bei den Männern kann nur noch Korbinian Völkl den Gesamtsieg von Aimen Haboubi verhindern. Bei den Frauen dürfte die Spannung vor den letzten sieben Kilometern raus sein.

Marlene Windisch, die in Birkenhard gewonnen hatte und in Bad Waldsee-Reute Zweite geworden war, hat für Vogt nicht gemeldet. Das bedeutet, dass Marlene Gomez Islinger mit ihrer Teilnahme in Vogt den Gesamtsieg quasi sicher hat. Gomez Islinger muss nur unter die besten zehn Läuferinnen kommen. Bei den Männern hat nach wie vor Korbinian Völkl gute Chancen, denn von den vier Läufen der Serie wird das schlechteste Resultat gestrichen. Nur drei Ergebnisse werden für die Gesamtwertung genommen. Einfach gesagt: Gewinnt Völkl in Vogt, ist er Gesamtsieger. Doch das gilt auch für seinen Vereinskollegen vom SSV Ulm 1846, Aimen Haboubi.

Start und Ziel sind am Sonntagnachmittag gegenüber dem Werksparkplatz der Aluminiumfabrik Step G, der als Parkmöglichkeit ausgeschildert ist. Geparkt werden kann aber auch wie gewohnt bei der Sirgensteinhalle, wo es die Startunterlagen, die Duschen und die Siegerehrung geben wird.

Auf einem leicht hügeligen Wiesengrundstück sind sechs Runden von etwa 1200 Metern zu laufen, im Jedermanncross die Hälfte. Eine kurze Wendestrecke von 500 Metern laufen die Jüngsten, die Schüler laufen eine 1200-Meter-Runde. Der Nachwuchs beginnt ab 13.30 Uhr, der Jedermanncross um 14 Uhr und der Hauptlauf um 14.30 Uhr.

Alle Infos und Ergebnisse der Crosslaufserie gibt es unter:

www.crosslaufserie-oberschwaben.de

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen