Freie Wähler-Vereinigung Schlier stellt acht Bewerber

Lesedauer: 1 Min
 Die Kandidaten der FWV Schlier präsentieren sich. Stehend (von links): Carmen Hilebrand (Agraringenieurin), Seán Prey (Gesundhe
Die Kandidaten der FWV Schlier präsentieren sich. Stehend (von links): Carmen Hilebrand (Agraringenieurin), Seán Prey (Gesundheits- und Krankenpfleger), Stefan Schüle (Diplom-Ingenieur), Christoph Pfender (Zimmermeister); kniend (von links): Daniel Weiß (Diplom-Ingenieur), Guido Deuringer (selbstständiger Schreiner), Gesche Bechler (Musiklehrerin) und Ilona Prinz (Industriekauffrau). (Foto: FWV Schlier)
Schwäbische Zeitung

Acht Kandidaten hat die Freie Wähler-Vereinigung Schlier zur Gemeinderatswahl am 26. Mai aufgeboten. Sie wollen für eine bürgernahe Politik zum Wohle der Gemeinde stehen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Neben bedarfsgerechten Betreuungsangeboten in Kindergärten und Schulen und der Sicherstellung der Nahversorgung und Infrastruktur stehe der Erhalt der Kulturlandschaft und eine bedarfsgerechte innerörtliche Bebauung bei verträglichem Wachstum im FWV-Wahlprogramm. In Schlier gehen für die FWV ins Rennen (stehend, von links): Carmen Hilebrand (Agraringenieurin), Seán Prey (Gesundheits- und Krankenpfleger), Stefan Schüle (Diplom-Ingenieur), Christoph Pfender (Zimmermeister). Kniend (von links): Daniel Weiß (Diplom-Ingenieur), Guido Deuringer (selbstständiger Schreiner), Gesche Bechler (Musiklehrerin) und Ilona Prinz (Industriekauffrau).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen