14 000 Euro Sachschaden nach Unfall

Lesedauer: 2 Min
 Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei von einem gelben Auto aus.
Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei von einem gelben Auto aus. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Zu einem Zusammenstoß zweier Autos ist es am Dienstag gegen 8.15 Uhr bei Wolfegg gekommen. Verletzt wurde niemand. An den beteiligten Pkw entstand ein Gesamtschaden von etwa 14 000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt befuhr ein 24-jährige Skoda-Fabia-Fahrer die Landesstraße 330 aus Richtung Rötenbach in Fahrtrichtung Vogt und bog an der Einmündung in die L 324 bei Halden/Unterhalden nach links auf die L 324 in Richtung Vogt ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des 48-jährigen BMW-X5-Fahrers, der seinerseits auf der L 324 aus Richtung Vogt an die Einmündung heranfuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Lenker des BMW nach rechts in die Einmündung aus. Dort kollidierte er mit dem im Einmündungsbereich wartenden Skoda Superb eines 49-jährigen Autofahrers.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen