Jubiläumsumzug beflügelt Vereinskasse

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Mitglieder des Narrenvereins Reute-Rindenmoos haben bei der Jahreshauptversammlung den Vorsitzenden Patrick Scheb in seinem Amt bestätigt. Er leitet für zwei weitere Jahre den Verein. Schriftführerin Jenny Schach stellte sich nach acht Jahren im Vorstand nicht mehr zur Wahl, genauso Stefan Jäckle, der vier Jahre lang als Beisitzer tätig war. Als Schriftführerin wurde Christina Frisch und als Beisitzerin Annika Kieserling neu ins Amt gewählt.

Die scheidende Schriftführerin Jenny Schach ließ in ihrem Bericht das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Punkte waren unter anderem die jährliche Maibaumhockete, die Fasnetssaison mit insgesamt 13 Umzügen und der Besuch der Kindergärten am Gompigen. Wie jedes Jahr hat der Narrenverein auch in diesem Jahr eine Spende getätigt, dieses Mal gingen 150 Euro an den Waldkindergarten in Voggenreute.

Auch der Umzug zum 20- jährigen Bestehen des Vereins spielte bei der Versammlung eine Rolle. Scheb dankte den Mitgliedern für die hervorragende Arbeit. Er werde noch heute oft von anderen Zünften auf den tollen Umzug angesprochen, so der Vorsitzende weiter. Durch diese Veranstaltung stellt sich die Kassenlage gut dar, wie auch durch die Kassenprüfer im Anschluss bestätigt wurde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen