Der menschliche Kicker begeistert beim Brunnenfest.
Der menschliche Kicker begeistert beim Brunnenfest. (Foto: SZ)
Schwäbische Zeitung

In Reute steigt am Wochenende, 6. bis 8. Juli, wieder das Brunnenfest. Quasi als Vorprogramm des Festes laden die TSV Runners zusammen mit dem Jugend-Förderverein „Hüdde & Mehr“ am Freitag ab 19 Uhr zu einer DJ-Party auf dem Dorfplatz ein.

Das eigentliche Festprogramm beginnt am Festsamstag um 15 Uhr mit dem vom TSV Reute organisierten 10. Brunnenfestlauf für Läufer und Walker (Infos und Anmeldung unter www.tsv-reute.de). Start und Ziel sind jeweils am Dorfplatz. Die Streckenlänge variiert zwischen 500 Meter für Bambini und 10 Kilometer beim Hauptlauf.

Die Nordic Walker starten auf einer 5,2 Kilometer langen Strecke mit dem mehrfachen Weltmeister Michael Epp. Die Siegerehrung findet abends ab 18.30 Uhr auf dem Dorfplatz statt. Für einen neuen Streckenrekord über die 10-Kilometer-Strecke hat der Verein eine Prämie ausgelobt. Läufer und Walker, die sowohl am Vortag beim Strong Run (www.yetis-aulendorf.de) in Aulendorf als auch am Brunnenfestlauf in Reute teilnehmen, haben laut Veranstalter gute Chancen auf den Titel und die Preise des Strong Run Duo.

Anschließend wird der Fanfarenzug Reute das Fest musikalisch eröffnen. Auf dem Dorfplatz werden die Festbesucher bei einer Hockete von der Bad Waldseer Liveband „Rhythmixx“ unterhalten. Der Festsonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem ökumenischen Wortgottesdienst auf dem Dorfplatz. Danach unterhält der Musikverein Reute-Gaisbeuren die Besucher beim Frühschoppen, im Zelt des Liederkranzes gibt es ein Weißwurst-Frühstück. Neben dem Brunnen startet ein Menschenkicker-Fußballturnier. Am Stand des Jugend-Fördervereins „Hüdde & Mehr“ können sich Kinder schminken lassen. Zudem findet auch wieder die traditionelle Aktion für die Mission der Franziskanerinnen von Reute in Indonesien und Brasilien statt. Frauenbund, Caritas und Strickkreis bieten Handarbeiten, selbstgemachte Marmelade und Waffeln an. Schnäppchenjäger können beim Kinder-Flohmarkt fündig werden.

Den Brunnenfestbesuchern wird am Stand des Bähnlesvereins noch einmal die Gelegenheit geboten, die Bähnle-Gartenstecker günstig zu erwerben. Die „Solidarische Gemeinde“ zeigt ihren neu gestalteten Raum in der Alten Schule, informiert über ihre Aktivitäten und bietet ihren Mitgliedern einen Fahrdienst zum Besuch des Brunnenfestes an. Anmeldung bei der Anlaufstelle unter Telefon 4093373 (Anrufbeantworter). Die Märchenerzählerin Dora Dipfele wird Jung und Alt in eine Fantasiewelt entführen.

Die Vereine versorgen die Festbesucher mit Essen oder Kaffee. Auch der nahe Durlesbach wird wieder mit ins Festprogramm einbezogen. Hier findet um 14 Uhr ein „Enten-Wettschwimmen“ statt. Dem Sieger winkt ein vom Sport- und Segelfliegerclub gespendeter Freiflug über Oberschwaben. Weil die Anzahl der teilnehmenden Schwimmenten begrenzt ist, sollten sich die Interessenten ihr Startrecht möglichst bald bei der OV Reute-Gaisbeuren oder in örtlichen Geschäften sichern. Die Startgebühr beträgt fünf Euro. Den Reinerlös bekommt ein Kinder-Hilfsprojekt in Tansania.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen