Marienplatz-Sperrung für Busverkehr schwierig

Videodauer: 00:46
Marienplatz-Sperrung für Busverkehr schwierig
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Marienplatz-Sperrung für Busverkehr schwierig (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

In Ravensburg verwandelt sich der südliche Marienplatz ab 2022 für rund zwei Jahre in eine Baustelle.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

In Ravensburg verwandelt sich der südliche Marienplatz ab 2022 für rund zwei Jahre in eine Baustelle. Der Platz wird umgestaltet. Busse dürfen mindestens für die Bauzeit, vielleicht auch dauerhaft, nicht mehr passieren. Die Umleitung wird südlich an der Altstadt vorbeiführen. Doch dort fehlen Wartehäuschen. Rollstuhlfahrer können nicht in Busse einsteigen, weil der Platz für das Ausklappen der Rampe fehlt. Die Stadtwerke haben jetzt gefordert, dass bis 2022 barrierefreie Haltestellen mit Wartehäuschen auf der Umleitungsstrecke gebaut werden müssen. Politische Beschlüsse dazu werden allerdings erst nach der Kommunalwahl Ende Mai fallen

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.