Rund 300 Interessierte beteiligten sich an regen Diskussionen

11 Bilder

Fünf Kandidaten des Wahkreises Ravensburg im Gespräch mit fünf Redakteuren und zahlreichen interessierten Gästen: Das Medienhau
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Fünf Kandidaten des Wahkreises Ravensburg im Gespräch mit fünf Redakteuren und zahlreichen interessierten Gästen: Das Medienhaus in der Ravensburger Karlstraße war am Freitag eine gute Woche vor der Bundestagswahl Schauplatz eines sehr lebhaften „langen Abends der Kandidaten“. (Foto: Felix Kästle)
Schwäbische Zeitung

Das Medienhaus in der Ravensburger Karlstraße ist am Freitagabend Schauplatz eines sehr lebhaften „langen Abends der Kandidaten“ gewesen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Das Medienhaus in der Ravensburger Karlstraße ist am Freitagabend Schauplatz eines sehr lebhaften „langen Abends der Kandidaten“ gewesen.Axel Müller (CDU), Agnieszka Brugger (Grüne), Heike Engelhardt (SPD), Benjamin Strasser (FDP) und Helmut Dietz (AfD) stellten sich den Fragen von rund 300 Interessierten, der Redaktionsleiter Herbert Beck (Leutkirch), Frank Hautumm (Ravensburg), Wolfgang Heyer (Bad Waldsee) und Jan Steppat (Wangen) sowie des Programmchefs bei Regio TV, Stefan Kühlein. Die Besucher hatten zugleich die Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre das Medienhaus kennenzulernen. Jasmin Runge, Kandidatin der Linken, sagte ihre Teilnahme kurzfristig ab. (Fotos: Felix Kästle)

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.