63-Jähriger erleidet bei Unfall auf B32 schwerste Verletzungen

23 Bilder
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Schwäbische Zeitung

In einer langgezogenen Rechtskurve kam am Donnerstag gegen 13.30 Uhr auf der B 32 der Fahrer eines Ford Focus beim Häcklerweiher auf die linke Fahrspur und krachte dort mit einem Lastwagen zusammen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

In einer langgezogenen Rechtskurve kam am Donnerstag gegen 13.30 Uhr auf der B 32 der Fahrer eines Ford Focus beim Häcklerweiher auf die linke Fahrspur und krachte dort mit einem Lastwagen zusammen. Der Laster-Fahrer hatte noch auszuweichen versucht, rammte dabei die Leitplanke und kam dann zurück auf die Straße, wo er gegen einen Linienbus schleuderte, der in Richtung Altshausen unterwegs war. Busfahrer und die 18 Fahrgäste im Bus, Erwachsene und Kinder, sind laut Polizei mit dem Schrecken davon gekommen. Sie wurden vom DRK betreut, bis ein Ersatzbus sie weiterbeförderte. Der Lkw-Fahrer erlitt leichte, der 63-jährige Fahrer des Ford schwerste Verletzungen. Er war in seinem total beschädigten Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 23 000 Euro, davon jeweils 10 000 Euro am Bus und am lastwagen. Die B 32 zwischen Blitzenreute und Altshausen blieb bis in die Abendstunden gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. gesperrt. Fotos: Felix Kästle

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.