Zwei Mercedes kollidieren auf Schussentalviadukt

Lesedauer: 1 Min
 Trotz Verkehrsfreigabe ging es am Montagnachmittag auf dem Schussentalviadukt nicht mehr vorwärts. Grund war ein Unfall.
Trotz Verkehrsfreigabe ging es am Montagnachmittag auf dem Schussentalviadukt nicht mehr vorwärts. Grund war ein Unfall. (Foto: Lena Müssigmann)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Unfall auf dem Schussentalviadukt in Ravensburg ist am Montag gegen 15.45 Uhr Schaden in Höhe von rund 24 000 Euro entstanden. Der Unfall führte an der Auffahrt zur B 30 trotz Neueröffnung des südlichen Teilstücks zu erheblichen Verkehrsbehinderungen (die SZ berichtete).

Ein 58-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz R1 fuhr laut Polizeimeldung auf der Bundesstraße 33 in Richtung Markdorf, als er nach links auf die Auffahrt zur Bundesstraße 30 abbiegen wollte und dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden 61-jährigen Fahrers eines Mercedes 204K missachtete. Außer mit dem Fahrzeug des Unfallverursachers stieß der 61-Jährige auch noch gegen eine Leitplanke. Die Ampelanlage an der Kreuzung war laut Polizei zum Zeitpunkt des Unfalls wegen Revisionsarbeiten außer Betrieb.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen