Zeugen aus Litauen sollen Angeklagten entlasten

Lesedauer: 1 Min
 Im Ravensburger Juwelierraub-Prozess sollen drei weitere Zeugen aus Litauen vernommen werden.
Im Ravensburger Juwelierraub-Prozess sollen drei weitere Zeugen aus Litauen vernommen werden. (Foto: Archiv: Roland Rasemann)

Im Ravensburger Juwelenraub-Prozess sollen drei weitere Zeugen aus Litauen gehört werden, die von der Verteidigung als Entlastungszeugen benannt wurden. Sie sollen aussagen, dass der 38-jährige Angeklagte, der im Verdacht steht, im April 2015 mit drei Komplizen ein Uhrengeschäft in der Ravensburger Unterstadt ausgeraubt zu haben, unschuldig sei. In der vergangenen Woche wurde bereits die Ex-Frau des Angeklagten vernommen. Der Prozess am Landgericht wird am Montag, 15. April, fortgesetzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen