Zahl der Arbeitslosen in der Region sinkt deutlich

Schwäbische Zeitung

Die Zahl der Arbeitslosen in der Region Bodensee-Oberschwaben ist deutlich zurückgegangen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg waren laut Pressemitteilung im September 13 216 Frauen und Männer ohne Beschäftigung gemeldet, 705 weniger als im Vormonat (minus 5,1 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit um 4335 Menschen zurückgegangen (minus 24,7 Prozent). Im Jahr vor der Corona-Pandemie, im September 2019, waren 11 628 Menschen arbeitslos gemeldet.

Im Landkreis Ravensburg waren 4532 Arbeitslose gemeldet (2038 Frauen, 2493 Männer), was einem Minus gegenüber dem Vormonat um 162 entspricht. „Im September ist die positive Dynamik wieder in den Arbeitsmarkt zurückgekehrt. Nach einer kurzen, jahreszeitüblichen Sommerpause ist der Rückgang der Arbeitslosigkeit erneut merklich vorangeschritten. Davon haben alle Altersgruppen profitiert, vor allem junge Menschen, die nach Abschluss einer Berufsausbildung oder Schule eine Beschäftigung aufgenommen haben“, bilanziert Katja Thönig, operative Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg.

Eine duale Berufsausbildung ist der erste Schritt in die Arbeitswelt. Selbst nach dem Ausbildungsstart im September stehen allen Interessierten immer noch alle Türen offen. „Für alle, die noch einen Ausbildungsplatz suchen gibt es weiterhin zahlreiche Möglichkeiten. Bewerben lohnt sich auch jetzt noch“, betont Katja Thönig. „Der Einstieg in eine Ausbildung ist in fast allen Berufen noch möglich. Unsere Berufsberatung steht allen Jugendlichen und deren Eltern auch kurzfristig mit Rat und Tat zur Seite. Immerhin sind noch weit über 1000 Lehrstellen unbesetzt“, so Thönig weiter.

Die Arbeitslosenquote lag im September bei 2,9 Prozent. Die Quote in Baden-Württemberg betrug 3,7 Prozent. Mit 2,3 Prozent hat der Bodenseekreis die beste Arbeitslosenquote aller Landkreise in Baden-Württemberg, noch vor dem Kreis Biberach (2,4 Prozent).

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen