Wie ein kreativer Dieb an Christoph Daum erinnert und warum die 90er out sind

Lesedauer: 2 Min
Reines Gewissen
Der ehemalige Bundesligatrainer Christoph Daum sorgte ungewollt für jede Menge Unterhaltung in der neuesten Folge von "Olis Knallerkiste". (Foto: dpa/lnw)

Aus zwei mach eins hat sich ein kreativer Dieb in der vergangenen Woche gedacht und sich so ein ganz neues Fahrrad beschafft. Dumm nur, dass er das am helllichten Tag getan hat und kurze Zeit später die Polizei vor seiner Tür stand. Was folgte, erinnerte stark an den langjährigen Bundesligatrainer Christoph Daum und dessen Kokain-Affäre. Für SZ-Redakteur Oli Linsenmaier natürlich eine butterweiche Steilvorlage, bei der er den Ball nur noch über die Linie drücken muss.

Doch auch an anderer Stelle kann er bei Lukas Bruns punkten. Denn es gibt Neuigkeiten zum abgelassenen Metelisweiher, der schon für jede Menge Erheiterung gesorgt hat. Und auch das Weingartener "Bähnle" fährt in dieser Folge mit. Schlechte Nachrichten gibt es für alle Fans der 90er-Jahre. Und das, obwohl "Captain Jack", "Rednex" und "Blümchen" in der Stadt sind. 

Ihr habt noch nicht genug? Alle Folgen der Knallerkiste gibt es hier

Wenn Sie uns loben oder kritisieren wollen, oder aber richtige Knaller für uns haben, freuen wir uns sehr! Sie erreichen uns unter o.linsenmaier@schwaebische.de und l.bruns@schwaebisch-media.de und telefonisch unter der +49 (0)751 2955-1030

Podcasts sind die Audioformate von Schwäbische.de. Redakteure und Medienmacher sprechen miteinander und mit Gästen über verschiedene Themen aus Politik, Gesellschaft und Sport. 

Alles Wissenswerte rund um das Audioformat Podcast gibt es hier: 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen