Welt-Kammermusik aus Belgien in der Zehntscheuer

Lesedauer: 1 Min
 Das belgische Duo „Belem“ flirtet gerne mit der Kammermusik.
Das belgische Duo „Belem“ flirtet gerne mit der Kammermusik. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Das belgische Duo „Belem“ spielt am Donnerstag, 23. Mai, anlässlich des Bodenseefestivals in der Zehntscheuer. Beginn ist um 20 Uhr.

Ausnahmekönner Didier Laloy ist einer der aktivsten Vertreter der Renaissance des diatonischen Akkordeons in Europa, heißt es in der Ankündigung. Kathy Adam studierte Cello und Kammermusik in Brüssel und steht seit 20 Jahren in den verschiedensten Projekten und Genres auf der Bühne. Die Kompositionen sind laut Veranstalter gleichzeitig einfach und stark, subtil und überraschend, das Atmen und die Stille verbinden sich voller Eleganz mit den verrücktesten Rhythmen. Karten zu 18, für Schüler und Studenten neun, für ZS-Mitglieder 15 Euro gibt es bei der Tourist-Info, beim Musikhaus Lange und bei der „Schwäbischen Zeitung“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen