Weg für Generationswechsel bei Reischmann geebnet

Lesedauer: 2 Min
 Roland Reischmann
Roland Reischmann (Foto: Manuela Hund-Lihs)
Schwäbische Zeitung

Auf Initiative von Roland Reischmann (Foto: Manuela Hund-Lihs) hat die Reischmann-Gruppe eine neue Struktur in der Geschäftsleitung installiert und somit die Basis für einen Generationswechsel gelegt. Roland Reischmann ist nach 44 Jahren zum 31. Mai 2020 aus der operativen Geschäftsführung der Handelsgruppe ausgestiegen und in den Aufsichtsrat gewechselt, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmen. Erstmals in der Unternehmensgeschichte wurde mit Peter Eberle zum 1. Juni 2020 ein fremder Geschäftsführer bestellt worden. Peter Eberle war viele Jahre geschäftsführender Gesellschafter der Konen Gruppe in München und zuletzt als Consulting Partner bei Hachmeister und Partner tätig. Gemeinsam mit Wolfgang und Thomas Reischmann werde Eberle den Expansionskurs des Unternehmens konsolidieren, die Standorte weiter entwickeln und die Dachmarke Reischmann formatübergreifend zu einem Marktplatz in der Region Oberschwaben/Allgäu ausbauen, heißt es weiter Die vom Handelsgeschäft unabhängige Immobilien Gesellschaft wird Roland Reischmann weiterführen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade