Württembergische Landesbühne gastiert mit „Hölderlin“ im Ravensburger Konzerthaus

Lesedauer: 2 Min
 Die Württembergische Landesbühne Esslingen kommt am 30. Januar ins Konzerthaus nach Ravensburg. Aus Anlass des 250-jährigen Geb
Die Württembergische Landesbühne Esslingen kommt am 30. Januar ins Konzerthaus nach Ravensburg. Aus Anlass des 250-jährigen Geburtstags von Friedrich Hölderlin wird ein Theaterstück von Peter Weiss aufgeführt. (Foto: Patrick Pfeiffer)
Schwäbische Zeitung

In diesem Jahr feiert das Land Baden-Württemberg Friedrich Hölderlins 250. Geburtstag. In Ravensburg wird dieses Jubiläum mit einem Schauspiel von Peter Weiss, aufgeführt von der Württembergische Landesbühne Esslingen, am Donnerstag, 30. Januar, um 20 Uhr im Konzerthaus begangen. Eine Einführung in das Werk erfolgt um 19.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 21, 18, 15 Euro, Schüler und Studenten erhalten die Karten um 50 Prozent ermäßigt.

Aus dem Inhalt: Tübingen 1793. Herzog Karl Eugen besucht das Stift. Er vermutet, dass seine Zöglinge, angesteckt von der Französischen Revolution, aufrührerische Gedanken entwickeln, und will dem Haus neue Statuten geben.

In der Tat diskutieren Schelling, Hegel, Sinclair und Hölderlin eifrig die aktuellen Nachrichten aus dem Nachbarland. Noch während der Visitation wird Sinclair öffentlich gezüchtigt. Als die Studenten vom Tode des Revolutionärs Marat hören,droht die Situation zu eskalieren. Ein Jahr später nimmt Hölderlin, zum Broterwerb, eine Stelle als Hauslehrer bei der Familie von Kalb, zwei Jahre später bei der Familie Gontard an. Beide Male scheitert er. Ein paar Jahre später, 1806, kehrt Hölderlin schwer krank von einer Frankreichwanderung zurück und flüchtet schließlich in den Wahnsinn.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen