Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) in Ravensburg startet mit dem CJD in Friedrichshafen erneut das Angebot TAPch@
Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) in Ravensburg startet mit dem CJD in Friedrichshafen erneut das Angebot TAPch@t – eine Teilzeitausbildung für Alleinerziehende und Pflegende. (Foto: CJD)
Schwäbische Zeitung

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) in Ravensburg startet mit dem CJD in Friedrichshafen erneut das Angebot TAPch@t. Laut Pressemitteilung handelt es sich dabei um eine Teilzeitausbildung für Alleinerziehende und Pflegende. Der dritte Durchlauf startet am 4. November. Neu ist diesmal, dass auch Verheiratete durch die vorbereitende Einzelberatung auf dem Weg in eine Teilzeitausbildung begleitet werden.

Die Teilnehmer erhalten laut Pressemitteilung Unterstützung bei der Akquise eines Ausbildungsplatzes in Teilzeit, der Vorbereitung auf den Berufsschulunterricht, aber auch bei der Klärung der organisatorischen Aspekte zur Vereinbarkeit von Pflege beziehungsweise Erziehung und Ausbildung. Ziel dieser Vorbereitung ist die Aufnahme einer Teilzeitausbildung im Sommer 2020. Darüber hinaus stehen die Projektleiter nach der Aufnahme der Ausbildung noch im ersten Ausbildungsjahr den Auszubildenden und Ausbildungsbetrieben für Fragen zur Seite.

Interessierte Alleinerziehende und Pflegende aus dem Landkreis Ravensburg dürfen sich angesprochen fühlen. Nähere Informationen sind bei Sonja Schmid vom CJD Ravensburg per E-Mail an sonja.schmid@cjd.de erhältlich. Sie stehe gern für eine kostenfreie, unverbindliche Beratung zu Verfügung. Interessierte können sich aber auch bei der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter melden. Weitere Infos gibt es unter www.cjd-bodensee-oberschwaben.de im Internet.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen