Vincent Hessler bleibt bei den Towerstars

 Vincent Hessler geht bei den Towerstars in eine zweite Saison.
Vincent Hessler geht bei den Towerstars in eine zweite Saison. (Foto: Felix Kästle)
Schwäbische.de

Die Ravensburg Towerstars können bei den Personalplanungen den nächsten grünen Haken hinter eine offene Position in der Offensive setzen. Vincent Hessler hat seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert. Das teilte der DEL2-Club am Freitag mit.

Der 24-jährige Stürmer wechselte zur abgelaufenen Saison von den Nürnberg Ice Tigers aus der DEL nach Ravensburg. Für den Rechtsaußen war die vergangene Spielzeit von einer besonderen Hausforderung begleitet, denn aufgrund einer schweren Verletzung und der erforderlichen Rekonvaleszenz musste er vor seinem Wechsel zu den Towerstars fast zwei komplette Saisons pausieren. Für den gebürtigen Berliner war die Vize-Meistersaison 2021/22 mit seinen vier Toren und zehn Assists daher auch eine Art Re-Start der noch jungen Karriere.

„Vergangenes Jahr habe ich mich zurückkämpfen müssen. Aber ich weiß, dass noch viel mehr in mir steckt und dies möchte ich in der kommenden Saison auch zeigen“, sagt Vincent Hessler selbstbewusst und mit Vorfreude auf sein zweites Jahr in Oberschwaben. „Mit den neu hinzukommenden und verbliebenen Jungs möchte ich an die vergangene Saison anknüpfen und wieder eine erfolgreiche Saison spielen – nur mit einem noch besseren Ende für uns“, ergänzt er.

Daniel Heinrizi, Geschäftsführer Sport der Towerstars, sagt zur Vertragsverlängerung: „Für Vincent war die vergangene Saison ein erster Schritt zur alten Stärke. Wir wissen, dass er noch mehr Potenzial hat. Er war in der letzten Saison schon im Unterzahlspiel ein wichtiger Faktor und in den Playoffs wurde er immer stärker. Wir sind davon überzeugt, dass Vincent den nächsten Schritt in seiner Karriere machen wird.“

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Mehr Inhalte zum Dossier

Persönliche Vorschläge für Sie