Vielfalt im DIN A4-Format

Lesedauer: 2 Min
Ein Werk des Künstler zeigt das „Schloss Neuravenstein“.
Ein Werk des Künstler zeigt das „Schloss Neuravenstein“. (Foto: ZfP)
Schwäbische Zeitung

Die Vernissage der Ausstellung „Din A4 – Nr. 4“ mit den Werken von York Cardinal von Widdern beginnt am 20. April um 17.30 Uhr in der Cocktailbar Lüderitz, Marienplatz 6, in Ravensburg. Die Ausstellung endet am 6. Juli.

York Cardinal von Widdern, Mitarbeiter der Weissenauer Werkstätten des ZfP Südwürttemberg, stellt ab Freitag, 20. April, in der Ravensburger Cocktailbar Lüderitz seine Kunstwerke aus. Gezeigt wird nach Angaben der ZfP Südwürttemberg ein Querschnitt seines Schaffens, präsentiert im Format DIN A4. Die Vernissage beginnt um 17.30 Uhr mit musikalischer Umrahmung der „Glorreichen 7 – Fanfaren Ensemble“.

Der 1962 im Iran geborene Künstler verortet seine Werke in den Bereichen Popart, Naturalismus, Realismus und Surrealismus. Vorzeichnungen mit Grafitstift und Kolorieren mit Polychromos sowie Collagen aus Illustrationen mit Fotohintergründen sind die Basis seines Schaffens. Seine erste Ausstellung war 1990 seine Diplomarbeit: Eine Wanderausstellung mit Aquarellzeichnungen über den Rückgang der heimischen Schmetterlinge. Weitere Ausstellungen folgten.

1990 schloss York Cardinal von Widdern sein Kommunikationsdesign-Studium erfolgreich ab und war sowohl in einer Werbeagentur als auch in einer Großbäckerei als Marketingleiter tätig. Seit 2005 arbeitet er in den Weissenauer Werkstätten des ZfP Südwürttemberg in der Druckerei als Grafikdesigner und kreiert Logos, Flyer, Plakate und sonstige grafische Leistungen. Sein Steckenpferd sind Illustrationen.

Die Vernissage der Ausstellung „Din A4 – Nr. 4“ mit den Werken von York Cardinal von Widdern beginnt am 20. April um 17.30 Uhr in der Cocktailbar Lüderitz, Marienplatz 6, in Ravensburg. Die Ausstellung endet am 6. Juli.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen