Vermisster lebend aufgefunden

Lesedauer: 2 Min

 Die Polizei war im Einsatz.
Die Polizei war im Einsatz. (Foto: DPA/Roland Weihrauch)
Schwäbische Zeitung

Ein glückliches Ende hat das Verschwinden eines 83-Jährigen genommen, der seit Mittwoch gegen 17 Uhr in einem Seniorenzentrum in der Albert-Schweitzer-Straße vermisst wurde.

Der Senior war laut Polizeibericht mit seinem Rollator von einem Spaziergang nicht mehr zurückgekehrt. Da aufgrund der körperlichen Verfassung von einer hilflosen Lage des Vermissten ausgegangen werden musste, wurde eine sofortige Suchaktion eingeleitet, an der auch ein Polizeihubschrauber und verschiedene Rettungsdienste mit Suchhunden eingesetzt waren. Während am heutigen Vormittag die Suchmaßnahmen fortgesetzt wurden, fand ein Forstarbeiter gegen 12 Uhr den Mann im Höllwald, wo er offensichtlich eine Böschung hinuntergestürzt war. Der in einem Bachbett kniende Senior hatte sich selbst nicht mehr aus seiner misslichen Lage befreien können. Er wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen