Verkehrsplanung: Bürger können sich beteiligen

Lesedauer: 2 Min
 Bürger können Anregungen für die Verkehrsentwicklung im Mittleren Schussental geben.
Bürger können Anregungen für die Verkehrsentwicklung im Mittleren Schussental geben. (Foto: dpa/Britta Pedersen)
stellv. Redaktionsleiter

Die Kommunen im Mittleren Schussental arbeiten derzeit an einem zukunftsorientierten Mobilitätskonzept. Bereits 2019 soll der neue Verkehrsentwicklungsplan für Ravensburg, Weingarten, Baienfurt, Baindt und Berg fertig sein. Bürger dieser Kommunen können sich daher im November in Workshops einbringen. Dort präsentieren Experten, welche Analyseergebnisse bereits vorliegen und welche Veränderungen in den nächsten Jahren zu erwarten sind. Auch ein Überblick über die bisher eingebrachten Sichtweisen aus der Bürgerschaft wird vorgestellt. Anschließend werden in kleinen Gruppen an Vorschlägen für eine Vision und deren Umsetzungsmöglichkeiten gearbeitet.

Die Workshops dauern jeweils von 17.30 bis 20 Uhr. Die Termine: Berg, Rathaus (19. November), Ravensburg, Spohn-Mensa (20. November), Weingarten, Amtshaus (21. November), Baindt, Rathaus (28. November) und Baienfurt, Rathaus (29. November). Anmeldungen sind möglich bis Donnerstag, 15. November, unter david.roth@greencity.de, 089 / 890 668 629. Weitere Infos unter www.verkehrsentwicklungsplan-schussental.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen