Unfallflucht auf der Bundesstraße

Lesedauer: 1 Min
 Der Unfallverusacher bekam vom Unfallgeschehen nichts mit.
Der Unfallverusacher bekam vom Unfallgeschehen nichts mit. (Foto: Symbol: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei sucht zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 30 kurz vor der Anschlussstelle Ravensburg-Nord in Fahrtrichtung Weingarten ereignet hat, nach Zeugen.

Ein Unbekannter wechselte mit seinem Fahrzeug vom rechten auf den linken Fahrstreifen, weshalb ein auf der linken Fahrbahn fahrender Autofahrer nach links auswich, um eine Kollision zu verhindern. Hierbei streifte er die Leitplanke und es entstand laut Polizeimeldung ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Der Unbekannte bekam davon nichts mit, überholte einen LAstwagen und fuhr danach an der Ausfahrt Ravensburg-Nord ab. Das gesuchte Fahrzeug soll ein dunkelblauer Audi mit Ravensburger Kennzeichen sein. Zeugen werden gebeten, das Polizeirevier Ravensburg unter der Telefonnummer 0751/8033333 zu informieren.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen