U20-Junioren gleichen in Nürnberg dreimal aus

 Scheibe drin, Ravensburg freut sich: Die U17 des EV Ravensburg überrannte im ersten Drittel den EV Pfronten.
Scheibe drin, Ravensburg freut sich: Die U17 des EV Ravensburg überrannte im ersten Drittel den EV Pfronten. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die U20-Junioren des EV Ravensburg haben in der Deutschen Nachwuchsliga III einen Punkt in Nürnberg geholt. Die U17 der Oberschwaben schoss in der Bayernliga die Gäste aus Pfronten ab. In der U15 und U13 gab es für Ravensburg jeweils Niederlagen.

U20, DNL III: EHC Nürnberg – EV Ravensburg 4:3 n.V. (2:1, 0:1, 1:1, 1:0). – Dreimal ging der EHC Nürnberg in Führung, dreimal glichen die Oberschwaben aus, kassierten aber in der vierten Minute der Verlängerung das 3:4. Die erstmalige Führung der Gastgeber aus der sechsten Minute glich Marcel Mezler in der 15. Minute aus. Vor der ersten Pause ging Nürnberg erneut in Führung. Wieder Mezler markierte in der 37. Minute das 2:2. Die dritte Nürnberger Führung aus der 52. Minute egalisierte Linus Wursthorn in der 56. Minute.

U17, Bayernliga: EV Ravensburg – EV Pfronten 11:1 (7:0, 3:1, 1:0). – Anfangs spielten die Ravensburger die Gäste an die Wand und führten bereits nach 16 Minuten mit 7:0. Nach einem Torhüterwechsel wurden die Pfrontener stabiler und die Gastgeber drückten auch nicht mehr gar so sehr aufs Tempo. Zur zweiten Pause stand es dennoch 10:1, im Schlussdrittel ließ Ravensburg noch einen Treffer folgen. Tore EVR: Noel Caglar, Daniel Pogorelov (2), Yannick Schönauer, Lars Schulz (2), Philipp Wirz (2), , Georg Lagoda, Daniel Kern (2).

U15, Bayernliga: EV Füssen – EV Ravensburg 7:4 (2:0, 5:2, 0:2). – Einen Blitzstart legte der EV Füssen hin. Nach neun Sekunden fiel die Führung, nach 49 Sekunden das 2:0. Im zweiten Drittel machte es der EVR den Gastgebern nach und erzielte nach 41 Sekunden den Anschlusstreffer. Mit zwei Toren innerhalb von einer Minute schossen sich die Allgäuer jedoch 4:1 in Front und erhöhten bis zum Ende des zweiten Drittels auf 7:2. Im Schlussabschnitt hielten die Oberschwaben das Ergebnis im erträglichen Rahmen. Tore EVR: Lars Schulz (2), Arthur Kreider, Georg Lagoda

U13, Bayernliga: HC Landsberg – EV Ravensburg 6:3 (1:0, 3:1, 2:1). – Die Tore für die Ravensburger erzielten im zweiten und dritten Drittel Gabriel-Joel Hitz und Noel Naimiller.

EV Ravensburg – Augsburger EV 2:12. – Gegen den souveränen Tabellenführer hielt der EVR nur anfangs mit. Wieder traf Noel Naimiller für Ravensburg, dazu Niklas Ort.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen