TSV Eschach siegt beim Schussentalturnier

Lesedauer: 2 Min
Das siegreiche Volleyballteam aus Eschach.
Das siegreiche Volleyballteam aus Eschach. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

In einem packenden Finale gegen das Volleyballteam des TV Pfullendorf hat das Freizeit-Volleyballteam des TSV Eschach das Schussentalturnier gewonnen.

Dabei schenken sich die beiden Teams nichts und fighteten um jeden Ball. Mit 25:12 im ersten und 25:17 im zweiten Satz behielten die Eschacher die Oberhand und holten sich verdient den Pokal . Die drei Teams des gastgebenden Post- und Telekom-Sportvereins PTSV kamen auf die Plätze drei, sechs und acht. Acht Freizeitteams aus dem Raum zwischen Singen und Ellhofen/Simmerberg traten in der Kuppelnau-Sporthalle in Ravensburg an, um über eine Vor- und Zwischenrunde, in der auf Zeit gespielt wurde, eine gute Ausgangsposition für die Endrunde zu erzielen. Dabei konnten die Teams wählen, ob sie als reines Herren- oder als Mixedteam gewertet werden wollen. Über ein Bonussystem wurden die unterschiedlichen Spielstärken ausgeglichen. Bei den Platzierungsspielen, die über zwei volle Sätze gingen, standen sich jeweils die Gruppenersten, -zweiten, -dritten und -vierten der beiden Gruppen aus der Zwischenrunde gegenüber und ermittelten so die Ränge eins bis acht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen