TSB Ravensburg lässt TSG Leutkirch keine Chance

Lesedauer: 2 Min
 Freude bei den Ravensburg Rams nach dem souveränen Einzug ins Final Four des Bezirkspokals.
Freude bei den Ravensburg Rams nach dem souveränen Einzug ins Final Four des Bezirkspokals. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

TSB Ravensburg – TSG Leutkirch 33:18 (15:7). – TSB: Tosberg, Steitz; M. Ewert (9/6), Paul (6), Frank (5), F. Ewert (3), Mathes (3), Reichle (3), Haefele (3), Ober (1), Olanuta, Metz, Kalb, Schockenhoff. – TSG: Lutz; Dragoi (7/1), Peterfaj (4), Kristo (2), Volz (2), Lau (2), Göser (1), Rizzo, Herberg, M. Bauhofer, N. Bauhofer, Freudenthal, Willburger.

Württembergliga: HSG Albstadt – HV RW Laupheim 9:6. – Nach einer schweren Ellenbogenverletzung von Laupheims Luca Geiß wurde die Partie abgebrochen.

Kreisliga: TSB Ravensburg II – TSG Ailingen 17:27 (6:14), TV Weingarten II – SV Bad Buchau 32:22 (15:12)

Frauen-Bezirksliga: HSG Lonsee-Amstetten – HCL Vogt 17:18 (8:10)

Frauen-Bezirksklasse: TV Weingarten II – HSG FN-Fischbach 21:31 (9:16).

Spielabbruch in der Handball-Bezirksliga: Weil ein Spieler des TV Gerhausen II am Freitagabend nach rund 15 Minuten schwere gesundheitliche Probleme hatte, wurde die Partie gegen den TSB Ravensburg abgebrochen. Die Rams führten zu diesem Zeitpunkt mit mit 8:6. Einen Tag später siegte Ravensburg im Viertelfinale des Bezirkspokals gegen die eine Liga tiefer spielende TSG Leutkirch mit 33:18 (15:7).

Gegen Leutkirch startete Ravensburg gut. Felix Ewert, Marius Mathes und Lukas Paul trafen zum 5:1, ehe Leutkirchs Trainer Manfred Folter in der achten Minute schon eine Auszeit nahm. Ravensburg baute den Vorsprung aber aus. Kunstvoll war etwa das 11:5 von Lukas Haefele durch einen Dreher. In der 25. Minute schied Ravensburgs Felix Ewert mit einer Knöchelverletzung aus. Das störte den Spielfluss der Rams aber nicht. Vorne traf Ravensburg regelmäßig, dazu zeigten die Rams eine gute Abwehrleistung und konnten sich auf Jens Tosberg und Marc Steitz im Tor verlassen. Leutkirch hatte keine Hauch in der Kuppelnauhalle. In den letzten 14 Minuten des Spiels gelangen den Leutkirchern nur noch zwei Tore, dem TSB dagegen 13. Damit stehen die Rams wieder einmal im Final Four des Pokals.

TSB Ravensburg – TSG Leutkirch 33:18 (15:7). – TSB: Tosberg, Steitz; M. Ewert (9/6), Paul (6), Frank (5), F. Ewert (3), Mathes (3), Reichle (3), Haefele (3), Ober (1), Olanuta, Metz, Kalb, Schockenhoff. – TSG: Lutz; Dragoi (7/1), Peterfaj (4), Kristo (2), Volz (2), Lau (2), Göser (1), Rizzo, Herberg, M. Bauhofer, N. Bauhofer, Freudenthal, Willburger.

Württembergliga: HSG Albstadt – HV RW Laupheim 9:6. – Nach einer schweren Ellenbogenverletzung von Laupheims Luca Geiß wurde die Partie abgebrochen.

Kreisliga: TSB Ravensburg II – TSG Ailingen 17:27 (6:14), TV Weingarten II – SV Bad Buchau 32:22 (15:12)

Frauen-Bezirksliga: HSG Lonsee-Amstetten – HCL Vogt 17:18 (8:10)

Frauen-Bezirksklasse: TV Weingarten II – HSG FN-Fischbach 21:31 (9:16).

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen