Trunkenheit: Polizei untersagt Weiterfahrt

Lesedauer: 1 Min
 Eine Streifenwagenbesetzung hat in Ravensburg einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen und angezeigt.
Eine Streifenwagenbesetzung hat in Ravensburg einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen und angezeigt. (Foto: Symbol: Daniel Reinhardt/dpa)
Schwäbische Zeitung

Anzeichen von Alkoholeinwirkung haben Beamte des Polizeireviers Ravensburg in der Nacht zum Donnerstag bei einem 29-jährigen Autofahrer fest, den sie gegen 23.30 Uhr in der Ravensburger Jahnstraße anhielten und kontrollierten. Nach einem positiven Atemalkoholtest, der mehr als 0,5 Promille ergab, untersagten die Polizisten die Weiterfahrt und zeigten den Autofahrer an. Polizeiangaben zufolge hat dieser nun mit einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem Bußgeld zu rechnen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen