Themenabend: Jugend und Sucht

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Über die Gefahren neuer Drogen für Jugendliche und junge Erwachsene geht es bei einer Veranstaltung der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg am Mittwoch, 8. Mai, um 18 Uhr im Innenhof des Ravensburger Museums Humpisquartier. Der Eintritt ist frei.

Nicht nur Alkohol, Zigaretten und Cannabis sind eine Gefahr für Heranwachsende. Das Spektrum an Suchtmitteln hat sich in jüngster Zeit deutlich erweitert, zum Beispiel in Form von Shishas, Kräutermischungen oder sogenannter Legal Highs. Wie gefährlich sind diese neuen Drogen? Wie erkennen Eltern, dass ihre Kinder Suchtmittel konsumieren? Wie schützt man sich vor K.o.-Tropfen? Und im Fall des Falles: Wo kann man sich Hilfe und Beratung holen?

Florian Suckel von der Polizei und Christian Sauter von der Suchtberatung der Caritas werden an diesem Abend kurz referieren, danach gibt es die Möglichkeit zur Diskussion und für Fragen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen