Theaterstück „Bestätigung“ wird verschoben

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Gesellschaftsstück „Bestätigung“, das am 13. Februar 2019 um 20 Uhr im Theater Ravensburg gezeigt werden sollte, muss verschoben werden. Wie das Kulturamt Ravensburg mitteilt, findet die Vorstellung nun am Sonntag, 24. Februar 2019, um 20 Uhr statt.

Bereits gekaufte Tickets behalten laut Pressemitteilung ihre Gültigkeit. Sollte der neue Aufführungstermin nicht passend sein, können die Karten kostenlos in der Vorverkaufsstelle storniert werden, in der die Tickets gekauft wurden.

Das Stück von Chris Thorpe beschäftigt sich laut der Ankündigung mit der Frage was passiert, wenn man versucht, die Realität mit den Augen des anderen zu sehen. Ob sich dabei das eigene Bild von der Wirklichkeit verändert, wenn man sich zum Beispiel auf einen Dialog mit einem Rassisten einlässt. Dieses Experiment wird im Stück gemacht.

Die Aufführung in Ravensburg setzt das Landestheater Tübingen um.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen