Technischer Defekt löst Brand in Diskothek aus

Lesedauer: 1 Min

Feuerwehr musste Brand in Diskothek löschen.
Feuerwehr musste Brand in Diskothek löschen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

In einer Diskothek in der Escher-Wyss-Straße in Ravensburg hat es am Samstagnachmittag gebrannt. Grund dafür war laut Polizeibericht ein technischer Defekt.

Der Inhaber der Diskothek bemerkte in dem Gebäude gegen 17.45 Uhr eine starke Rauchentwicklung. Die alarmierte Feuerwehr betrat mit Atemschutz die Räumlichkeiten und konnte den Brand löschen. Wie sich herausstellte, war durch einen Kurzschluss in einem Kabelkanal der Brand entstanden. Durch den Qualm waren die über der Diskothek liegenden Stockwerke sowie ein angrenzendes Nebengebäude ebenfalls verraucht und mussten durch die Feuerwehr belüftet werden. Zum Zeitpunkt der Brandentdeckung hatte die Diskothek nicht geöffnet. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können bislang keine Aussagen gemacht werden, so die Polizei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen