TC Ravensburg geht mit neuem Trainer in die Tennissaison

 Tobias Wurm ist neuer Trainer des TC Ravensburg.
Tobias Wurm ist neuer Trainer des TC Ravensburg. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Nachdem seit geraumer Zeit bereits unter eingeschränkten Corona-Bedingungen auf den 19 Tennisplätzen der Anlage St. Christina gespielt werden kann, möchten die Verantwortlichen des TC Ravensburg am Samstag den offiziellen Startschuss in die Freiluftsaison geben. Ab 14 Uhr beginnt die Saisoneröffnung – dazu wird auch der neue Trainer vorgestellt.

Nach vielen Jahren als hauptamtlicher Trainer und erfolgreicher Spieler der ersten Mannschaft hat sich Andreas Schneiderhan vom TC Ravensburg verabschiedet. Schneiderhan hat sich beim TC Berg – direkt neben seiner Tennishalle – Sandplätze gesichert und bietet nun dort sein Training an. Der TCR musste sich daher auf die Suche nach einem neuen Cheftrainer machen und hat einen Vertrag mit der Tennisbase des Ex-Profis Daniel Elsner abgeschlossen.

Trainer vor Ort in Ravensburg ist Tobias Wurm. Er freut sich laut Mitteilung auf die Herausforderung beim TC Ravensburg und will einige Ideen und Trainingsvarianten einbringen. Schwerpunkt seines Trainings wird die Jugendarbeit sein. Hier sind neben dem Training wie in den vergangenen Jahren wieder Tenniscamps in den Ferien mit Aktivitäten auf und neben dem Platz geplant. Daneben leitet Wurm aber auch das Mannschaftstraining der aktiven Mannschaften der Frauen und Männer – die Verbandsrunde beginnt Ende Juni.

Bei der Saisoneröffnung am Samstag ab 14 Uhr stellt der TCR außerdem seine vereinsinterne Aktion „Connect & Play“ vor. Um sich besser kennenzulernen, um neue Spielpartner zu finden oder auch um Neumitgliedern den Einstieg ins Clubleben zu erleichtern, werden unabhängig von Alter, Geschlecht oder Spielstärke Paarungen verabredet. Durch ein spezielles Punktesystem wird bis Saisonende ein Sieger ermittelt. Informationen zur aktuellen Situation sind am Clubhaus ausgehängt oder im Internet nachzulesen unter: www.tc-ravensburg.de.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

 Am Freitag kann man sich von 13 bis 15.30 Uhr am Gesundheitszentrum Spaichingen ohne Anmeldung mit AstraZeneca impfen lassen.

Inzidenzwert im Ostalbkreis erneut angestiegen - Erstmals Delta-Variante festgestellt

Der Inzidenzwert im Ostalbkreis steigt wieder an. Noch allerdings auf niedrigem Niveau. Der Wert bleibt unterhalb 20. Somit müssen die Bürger noch mit keiner Zurücknahme von erst kürzlich gewonnenen Freiheiten rechnen. Innerhalb einer Woche haben sich 16,9 (Montag: 15,9) Menschen pro 100.000 Einwohner angesteckt. 

Im selben Zeitraum wurden 53 Personen im gesamten Kreisgebiet positiv auf das neuartige Coronavirus getestet. Wie das Landratsamt am Dienstag zudem mitteilte, sei erstmals die Delta-Variante, die zuerst in Indien ...

 Kleine Räume, die zum Teil feucht gewesen sein sollen, dienen zur Unterkunft der Erntehelfer. Viele Fenster seien anders als au

Morsche Böden und kein Mindestlohn: Seelsorger zeigen Mängel auf Erdbeerhof am Bodensee

Erntehelfer hatten sich über die Arbeitsbedingungen auf einem Erdbeerhof nahe Friedrichshafen beschwert. Das Landratsamt des Bodenseekreises hat die Anlage untersucht und 30 Mängel festgestellt, die bis Freitag behoben sein müssen. Die aus Georgien kommenden Saisonarbeiter sind mittlerweile nach Niedersachsen auf einen anderen Hof gebracht worden, vor Ort arbeiten nur noch 25 rumänische Arbeiter auf dem Erdbeerfeld.

Jetzt haben die Betriebsseelsorge Ravensburg und die Beratungsstelle „mira – Mit Recht bei der Arbeit“ die Vorwürfe ...

Das Impfzentrum erhält eine Sonderlieferung Impfstoff.

Corona-Newsblog: 4000 Impfdosen zusätzlich für den Landkreis Sigmaringen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.600 (499.678 Gesamt - ca. 485.900 Genesene - 10.175 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.175 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 10,4 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 21.800 (3.723.

Mehr Themen