Sportlicher Endspurt in Ravensburg

 Die Kinder konnten sich zwei Stunden in der Weststadtturnhalle austoben.
Die Kinder konnten sich zwei Stunden in der Weststadtturnhalle austoben. (Foto: Stadt Ravensburg)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Letzte Woche nahmen rund 30 Kinder in zwei Gruppen an der Bewegungslandschaft – Abenteuer Turnhalle teil. Die Kinder konnten sich beim vom Amt für Bildung, Soziales und Sport veranstalteten Programm nach Herzenslust zwei Stunden in der Weststadtturnhalle austoben.

Beim Klettern, Springen, Werfen, Hüpfen, Balancieren und Rutschen wurde so manches Abenteuer durchlebt. Das Bezwingen einer Gletscherspalte oder Überqueren einer Schlucht mit Tauen und Leitern, sowie das Überspringen kleiner Hindernisse mithilfe eines Minitrampolins erforderte anfänglich etwas Mut, wurde am Ende aber von jedem Kind spielend bewältigt.

Auch die letzte Ferienwoche hat noch einige sportliche Angebote zu bieten. Mit Tennis, Schnuppertauchen, Rennradfahren, Stand Up Paddling, Fechten, Eislaufen, Boxen und verschiedenen Tanzangeboten geht das Ravensburger Ferienprogramm in die letzte Runde.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen