Spaziergänger findet Königspython

Lesedauer: 1 Min
In Ravensburg ist ein Königspython gefunden worden. Abbildung ähnlich.
In Ravensburg ist eine Königspython gefunden worden. (Foto: Andrea Warnecke/dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine gut einen Meter lange Schlange hat ein Spaziergänger am Sonntagnachmittag gegen 14.45 Uhr in der Wangener Straße in Ravensburg entdeckt. Der Mann rief die Polizei.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass es sich um kein heimisches Tier handelt. Die Polizisten fingen die Schlange ein und nahmen sie zunächst mit auf die Dienststelle. Die Rücksprache mit dem Leiter des Reptilienhauses in Unteruhldingen ergab, dass es sich um einen Königspython handelt, worauf die Schlange in ein Tierheim gebracht wurde.

Ein privater Suchtrupp will die Würgeschlange im unteren abgebrochenen Weiher in Baindt fangen.

Am unteren abgebrochenen Weiher in der Nähe von Baindt soll eine große Würgeschlange leben. Das hat eine Zeugin dem Landratsamt gemeldet. Offiziell gesichtet wurde das Tier bisher aber noch nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen