Sparda-Bank spendet 1000 Euro an Kiga St. Konrad

Lesedauer: 2 Min
Rainer Nuhn von der Sparda-Filiale in Ravensburg überreichte den Spendenscheck.
Rainer Nuhn von der Sparda-Filiale in Ravensburg überreichte den Spendenscheck. (Foto: Kindergarten)
Schwäbische Zeitung

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg hat 1000 Euro an den Kindergarten am Bildungszentrum St. Konrad Ravensburg gespendet. Rainer Nuhn, Leiter der Sparda-Filiale in Ravensburg, war zur Spendenübergabe vor Ort.

„Wir freuen uns riesig über diese Spende“, wird Ulrika Rückgauer, Leiterin des Kindergarten am Bildungszentrum St. Konrad Ravensburg, in der Pressemitteilung des Bankinstituts zitiert und weiter: „In Corona-Zeiten haben wir unsere Arbeitszeiten genutzt und unseren Spielplatz renoviert“, so Rückgauer weiter. Die Farben hierfür seien nicht billig gewesen und so komme diese Spende gerade richtig. Auch das eine oder andere Fahrzeug für den „Spieli“ könne so angeschafft werden. Dafür sagtn alle Kinder und Mitarbeiter ein herzliches Dankeschön.

Die Spende der Sparda-Bank stammt aus dem Budget des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Baden-Württemberg, so das Presseschreiben. Von insgesamt 5,6 Millionen Euro Spendensumme stehen den Sparda-Filialen 300 000 Euro für Spenden an gemeinnützige Einrichtungen zur Verfügung. Gefüllt wird der Spendentopf durch die Loskäufe beim Sparda-Gewinnsparen.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen