Silvestermüll: Diese beiden Hamburgerinnen räumen auf

Lesedauer: 1 Min
 Emily (links) und Rosa sammelten den Silvestermüll in der Leonhard-, Mühl-, Welfen- und Raueneggstraße.
Emily (links) und Rosa sammelten den Silvestermüll in der Leonhard-, Mühl-, Welfen- und Raueneggstraße. (Foto: Sabine Pauli)
Schwäbische Zeitung

Die beiden überzeugten Vegetarierinnen Emily und Rosa, beide 13 und gerade für eine paar Tage aus Hamburg bei Emilys Großmutter zu Besuch, wollten ihren Silvestermüll nicht einfach liegen lassen.

Und weil sie gerade schon dabei waren, haben die beiden am Neujahrstag auch gleich das ganze Viertel aufgeräumt, berichtet Oma Sabine Pauli. Der Lohn nach einer Stunde Aufräumen in Leonhard-, Mühl-, Welfen- und Raueneggstraße: ein prall mit Böller-Müll und leeren Flaschen gefüllter Sack und zwei müde, aber zufriedene Mädchen.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen