Schwerverletzer nach Unfall auf der alten B30

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung
Sobald weitere Informationen vorliegen, wird dieser Artikel aktualisiert.

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 7983 (B 30 alt) auf Höhe des Gewerbegebietes Mariatal in Ravensburg ist am Mittwoch gegen 5.40 Uhr ein Mann schwer verletzt worden.

Die 36 Jahre alte Autofahrerin war laut Pressemitteilung der Polizei auf der Kreisstraße von Friedrichshafen kommend in Richtung Ravensburg unterwegs und wollte in Höhe Mariatal nach links in die Straße Mooswiesen abbiegen. Nachdem sie zunächst warten musste und zwei Fahrzeuge des Gegenverkehrs passieren ließ, bog die Frau ab und übersah hierbei den Skoda eines 39-jährigen Autofahrers. Bei der Kollision mit dem Wagen wurde dieser noch gegen einen Transporter im Einmündungsbereich geschleudert, dessen 19-jähriger Lenker von Mooswiesen nach rechts in Richtung Friedrichshafen einbiegen wollte. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der 39-Jährige in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt.

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg den Verletzten aus seinem Auto befreit hatte, wurde er nach einer ersten notärztlichen Behandlung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Während der Transporter noch fahrbereit war, mussten die beiden Autos vom Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden. Für die Dauer des Einsatzes musste die Kreisstraße bis 7 Uhr voll gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Sobald weitere Informationen vorliegen, wird dieser Artikel aktualisiert.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen