Schüler aus Ravensburg belegen 2. Platz bei Börsenspiel

Lesedauer: 1 Min

Die erfolgreichen Schüler
Die erfolgreichen Schüler (Foto: Volksbank Ulm-Biberach)
Schwäbische Zeitung

Fünf Schüler der Klasse 10b des Gymnasiums am Bildungszentrum St. Konrad in Ravensburg haben beim diesjährigen VR-Börsenspiel der Volksbanken und Raiffeisenbanken den 2. Platz in Baden-Württemberg belegt.

Wie die Volksbank Ulm-Biberach mitteilt, meldeten sich Franziskus Schorr, Noel Müller, Marius Gmünder, Niklas Hangleiter und Niklas Kesenheimer über die Volksbank Ulm-Biberach eG unter dem Gruppennamen „Discraft“ zu dem bundesweiten Börsenspiel an. Sie setzten sich erfolgreich gegen die insgesamt 215 teilnehmenden Teams aus Baden-Württemberg durch und sicherten sich somit ihren Platz auf dem Siegertreppchen.

Auf dem Bild zu sehen sind (von links nach rechts): Janine Scheller (Referendarin), Werner Lamparter (Volksbank Ulm-Biberach), das Team „Discraft“ (Mitte), Berthold Hirschmann (Volksbank Ulm-Biberach) und Ulrich Bossler (Leiter des VR-Börsenspiels).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen