Ruhestörung führt Polizei zu Drogen

Das Duo muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.
Das Duo muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen. (Foto: Symbol: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Ermittlungen wegen illegalen Drogenbesitzes haben Beamte des Polizeireviers Ravensburg gegen zwei 26 und 35 Jahre alte Männer eingeleitet.

Das Duo war laut Polizeibericht am Dienstag kurz nach 21 Uhr wegen lauter Musik in einer Wohnung in der Oberen Breite Straße aufgefallen. Anwohner verständigten die Polizei. Im Gespräch mit den beiden Männern stellten die Beamten deutliche Anzeichen auf Betäubungsmitteleinfluss fest. In der Wohnung kamen bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung konsumtypische Utensilien sowie eine Amphetamin-Mischung zutage, die die Polizisten beschlagnahmten. Das Duo war bereits tagsüber im Stadtgebiet mit illegalen Substanzen aufgefallen und muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen