Rollerfahrer stürzt und bricht sich Lendenwirbel

Lesedauer: 1 Min

Rollerfahrer stürzt und bricht sich Lendenwirbel in Ravensburg.
Rollerfahrer stürzt und bricht sich Lendenwirbel in Ravensburg. (Foto: Marcel Kusch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Mit einem gebrochenen Lendenwirbel ist ein 64-jähriger Motorrollerfahrer nach einem Verkehrsunfall in Krankenhaus gebracht worden. Der Unfall fand am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der B 30 statt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann zunächst die B 32 von der Ulmer Straße kommend in Richtung Auffahrt B 30 Ravensburg-Nord und war, als er in Richtung Weingarten weiterfahren wollte, in der dortigen Rechtskurve auf eine etwa 15 Meter lange Öl- oder Benzinspur geraten. Der 64-Jährige rutschte auf dieser Ölspur mit dem Hinterrad seines Fahrzeuges weg und stürzte mit seinem Motoroller auf die Straße. Personen, die Hinweise zum Verursacher der Öl- beziehungsweise Benzinspur geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg unter Telefon 0751 / 8033333 zu melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen