Rinder reißen Zaun nieder und büxen aus

Lesedauer: 2 Min

 Rinder büxen in Ravensburg aus.
Rinder büxen in Ravensburg aus. (Foto: Florian Gaertner/photothek.net)
Schwäbische Zeitung

Als Viehtreiber mussten sich am Dienstagmorgen Beamte des Polizeireviers betätigen, nachdem gegen 5.50 Uhr mehrere freilaufende Rinder auf der Straße im Bereich Strietach gemeldet worden waren. Nach eigenen Angaben konnten die Polizisten nach Sperrung der Verbindungsstraße zunächst acht Tiere zusammentreiben und mit einem Trassenband sichern. Drei weitere Rinder fand der verständigte Landwirt in einem angrenzenden Waldstück.

Wie sich herausstellte, waren zuerst sechs der Vierbeiner aus ihrer mit Stacheldraht gesicherten Weide im Gewann Flappach ausgebüxt und hatten anschließend den Zaun einer nahe gelegenen Weide eines anderen Landwirts niedergetrampelt. Fünf der dort untergebrachten Rinder nahmen die günstige Gelegenheit wahr und schlossen sich den Ausreißern an. Alle Tiere konnten jedoch wieder auf ihre Weiden zurückgetrieben werden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen