Rief gewinnt Heimturnier

Lesedauer: 3 Min

Die Sieger und Finalisten des Tennis-Oberschwaben-Cups beim TC Ravensburg.
Die Sieger und Finalisten des Tennis-Oberschwaben-Cups beim TC Ravensburg. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

In der Top-Gruppe der Damen A sind bei der 72. Auflage des Oberschwaben-Cups Jana Lutz vom SC Mengen und Elena Rief vom TC Ravensburg mit jeweils zwei Siegen ins Endspiel gekommen. In schöner Regelmäßigkeit wechselt der Titel zwischen den beiden hin und her. Vor zwei Jahren gewann die TCR-Tennisspielerin, vergangenes Jahr Jana Lutz. Dieses Jahr sicherte sich wieder Elena Rief gegen die höher eingestufte Jana Lutz den Titel mit 6:2, 7:6. Das Spiel um den dritten Platz gewann Annika Böhme (Spfr. Schwendi) mit 6:2, 6:2 gegen Isabell Blumer (SC Mengen).

Bei den Damen B wurde die Siegerin im Gruppenmodus ermittelt. Hier setzte sich Rupkatha Mukherjee vom SSV Ulm mit drei klaren Zweisatzsiegen vor Sarah Mühlberger vom TC Pliezhausen durch.

Das Feld der Herren A war fest in indischer Hand. Nach der verletzungsbedingten Absage von Lokalmatador Alexander Grabher setzte sich der topgesetzte Rakshit Rishi vom TC Dillingen gegen Himansu Sagar vom TK Blau-Weiß Neu-Ulm im Finale mit 6:3, 6:4 durch. Beide hatten das Endspiel ohne Satzverlust erreicht. Der höher klassierte Rishi wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich den Titel. Platz drei sicherte sich Ojas Rathee vom TC Dillingen klar in zwei Sätzen gegen Kanav Kashyap (SSV Ulm).

Für das Feld der Herren B hatte die meisten Teilnehmer gemeldet. In Julius Schröder vom DJK SF Dülmen setzte sich überraschend ein ungesetzter Spieler durch, der in einem ausgeglichenen Finale nach 2:30 Stunden gegen den topgesetzten Uru Dev Singh vom TK Blau-Weiß Neu-Ulm mit 6:4, 6:7, 10:4 die Oberhand behielt. Dritter in dieser Konkurrenz wurde Dominik Teufel vom TC Hohentengen mit 6:3, 6:3 gegen Matthias Schniegel vom SV Baltringen.

Den Sieg bei den Herren C sicherte sich der ebenfalls ungesetzte Thomas Heckermann vom TSV Wiggensbach. Ohne Satzverlust erreichte er das Finale und gewann mit 6:1, 6:2 gegen Tim Lehle von der SG Baienfurt. Den dritten Platz sicherte sich Marco Möhrlen vom TC Baiersbronn knapp im Match-Tiebreak mit 6:4, 2:6, 10:7.

Auch im Doppel und Mixed, die jeweils im Gruppenmodus gespielt wurden, war Herren-A-Sieger Rakshit Rishi erfolgreich. Im Doppel holte er mit Kanav Kashyap zwei Siege und im Mixed ging er mit seiner Partnerin Rupathka Mukherjee ohne Niederlage und drei Siegen als Gewinner vom Platz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen