Ravenspurgia wird 30 - Erwin Teufel spricht über die Zukunft Europas

Lesedauer: 1 Min
Die Ravensburger Studentenverbindung Ravenspurgia feiert ihren 30. Geburtstag. (Foto: Derek Schuh)
Schwäbische Zeitung
Robin Uhlenbruch

Die Akademische Verbindung Ravenspurgia hat am vergangenen Samstag ihren 30. Geburtstag gefeiert. Zu Gast war Erwin Teufel, ehemaliger Ministerpräsident Baden-Württembergs. Er sprach bei der Feier der Studentenverbindung im Schwörsaal in Ravensburg zum Thema „Europa – Herkunft und Zukunft“. Ravenspurgia wurde 1983 von acht Studenten gegründet.

Ravenspurgia trägt die Stadtfarben

Zu ihrem 30-jährigen Bestehen zählt sie derzeit 123 Mitglieder. Wichtig ist der Studentenverbindung die Verbundenheit zu Ravensburg und zu Oberschwaben. Die von der Ravenspurgia getragenen Farben blau-weiß sind auch die Stadtfarben Ravensburgs und sollen die besondere Beziehung zur Heimatstadt Ravensburg symbolisieren. Neben dem Festvortrag Erwin Teufels wurden die Mitglieder geehrt, die seit 25 Jahren dabei sind.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen