Ravensburgs Junioren sind weiterhin souverän

Lesedauer: 4 Min
 Max Biewer (rechts) setzte sich mit dem FV Ravensburg gegen die TSG Young Boys Reutlingen (Torwart Adrian Kraijnovic) mit 3:0 d
Max Biewer (rechts) setzte sich mit dem FV Ravensburg gegen die TSG Young Boys Reutlingen (Torwart Adrian Kraijnovic) mit 3:0 durch. (Foto: Rolf Schultes)
Maximilian Kroh

Erneut gab es für die A- und B-Junioren des FV Ravensburg zwei überzeugende Siege in der Fußball-Verbandsstaffel. Die U19 besiegte die TSG Young Boys Reutlingen mit 3:0, die B-Junioren gewannen in Wangen mit 2:0. Chancenlos war dagegen Ravensburgs U15 in der Oberliga bei der 0:5-Niederlage in Waiblingen.

A-Junioren-Verbandsstaffel Süd: FV Ravensburg – TSG Young Boys Reutlingen 3:0 (0:0) – Tore: 1:0, 2:0 Dean Lupfer (47., 61.), 3:0 Thomas König (62.) – FV: Port, Biewer, Montero (46. Xhemajli), Schnell, König (68. Alvari), Huber, Lupfer, Coskun, Aras (52. Brankovic), Nagel (63. Merk), Halder.

Eine Halbzeit lang taten sich die Ravensburger A-Junioren auf dem eigenen Kunstrasenplatz schwer gegen die Young Boys, dann wurde es standesgemäß. Dean Lupfer stellte per Doppelpack die Weichen auf Sieg, den Schlusspunkt setzte Thomas König kurz darauf. In der Tabelle ist der FV damit Dritter, allerdings mit einem Spiel weniger als der Tabellenzweite FV Olympia Laupheim. Im Falle eines Sieges im Nachholspiel gegen den Tabellenletzten TSV Nusplingen würde Ravensburg auf den zweiten Tabellenplatz klettern.

B-Junioren-Verbandsstaffel Süd: FC Wangen – FV Ravensburg 0:2 (0:2) – Tore: 0:1 Ahsan Moore (11.), 0:2 Sean Brecht (20.) – FV: Pialoudis, van Beek, Olschewski (43. Xhemaili), Stehle, Ademi, Moore (62. Pfister), Busch (43. Gresser), Dick, Brecht, Kelmendi (70. Molnar), Schwarz.

In Wangen ließen Ravensburgs B-Junioren wenig anbrennen. Ahsan Moore kam dieses Mal nicht von der Bank, sondern spielte von Beginn an. Er dankte es seinem Trainer mit dem Treffer zum 1:0. Sean Brecht erzielte schon nach 20 Minuten den Endstand zum 2:0. Die Ravensburger B-Junioren behalten damit ihre gute Form bei. Mit sechs Siegen und nur einer Niederlage ist der FV das zweitbeste Team der Rückrunde und eroberte mit dem Sieg in Wangen den zweiten Tabellenplatz. An der Spitze zieht allerdings der SSV Reutlingen einsame Kreise, zwölf Punkte beträgt der Rückstand des FV auf den Ligaprimus.

C-Junioren-Oberliga: FSV Waiblingen – FV Ravensburg 5:0 (3:0) – FV: Heidt, Huß, Bolgert (61. R. Hertnagel), Mahle, Lebeka (15. Demir), Gashaj, Fricker (67. Nasic), Döberl, F. Hertnagel, Kriegler, Strunk (61. Klein).

Nichts zu holen gab es für Ravensburgs C-Junioren in der Oberliga beim Überraschungsteam aus Waiblingen. Bereits zur Pause lag Ravensburg mit 0:3 zurück. Damit bleibt es eng im Tabellenkeller. Noch steht der FV über dem Strich, der Vorsprung auf den FC Radolfzell beträgt allerdings nur drei Punkte. Nach der Osterpause geht es für den FV Ravensburg gegen den VfB Stuttgart II weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen