Ravensburger Wirte müssen Kunden auf die Finger schauen

plus
Lesedauer: 7 Min
Trotz der Vorgabe, dass auf dem Ravensburger Wochenmarkt gekauftes Essen nur außerhalb des Marktbereichs verzehrt werden darf, h
Trotz der Vorgabe, dass auf dem Ravensburger Wochenmarkt gekauftes Essen nur außerhalb des Marktbereichs verzehrt werden darf, haben viele Besucher am vergangenen Samstag ihr Mahlzeit im Stehen, am Landsknechtbrunnen oder auf den letzten verbliebenen Sitzgelegenheiten der Gastronomien eingenommen. (Foto: Siegfried Heiss)

Laut aktueller Corona-Verordnung darf, wer sich etwas zu Essen auf die Hand holt, dieses nicht vor dem jeweiligen Imbiss oder Restaurant verzehren. Wie die Wirte damit umgehen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr Inhalte zum Dossier
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen