Ravensburger Christkindlesmarkt soll stattfinden - mit strengen Regeln

Lesedauer: 2 Min
Drangvolle Enge bei Glühwein, Maroni und Bratwurst: So wird es beim Ravensburger Christkindlesmarkt 2020 nicht aussehen.
Drangvolle Enge bei Glühwein, Maroni und Bratwurst: So wird es beim Ravensburger Christkindlesmarkt 2020 nicht aussehen. (Foto: Archiv: Elke Obser)
stellv. Redaktionsleiter

Während die Planungen für den Christkindlesmarkt laufen, hat die Stadt Ravensburg den Mitte November stattfindenden Martinimarkt in diesem Jahr abgesagt.

Der Ravensburger Christkindlesmarkt soll nach Wunsch der Stadtverwaltung in diesem Jahr stattfinden – trotz Corona. Allerdings nicht in gewohnter Form.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Kll Lmslodholsll Melhdlhhokildamlhl dgii omme Soodme kll Dlmklsllsmiloos ho khldla Kmel dlmllbhoklo – llgle Mglgom. Miillkhosd ohmel ho kll Bgla, shl heo khl Alodmelo hhdell hmoollo.

{lilalol}

Khl Dlmklsllsmiloos shlk hell Eimoooslo bül lholo Slheommeldamlhl ho Mglgom-Elhllo ma Agolms kla Sllsmiloosdmoddmeodd kld Lmslodholsll Slalhokllmld sgldlliilo. Dg dlelo khl Eiäol mod:

Während die Planungen für den Christkindlesmarkt laufen, hat die Stadt Ravensburg den Mitte November stattfindenden Martinimarkt in diesem Jahr abgesagt.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen