Rams empfangen Bad Saulgau zum Handballderby

Lesedauer: 2 Min
 Die Ravensburg Rams treffen im Derby auf den TSV Bad Saulgau.
Die Ravensburg Rams treffen im Derby auf den TSV Bad Saulgau. (Foto: Laura Loewel)
Schwäbische Zeitung

In der Handball-Landesliga kommt es in der Kuppelnauhalle zu einem Derby. Der TSB Ravensburg trifft auf den Absteiger TSV Bad Saulgau. Die Rams hoffen nach der zuletzt starken Auswärtsleistung auf weitere Punkte zu Hause.

Landesliga: TSB Ravensburg – TSV Bad Saulgau (Sa, 19.30 Uhr, Kuppelnauhalle Ravensburg) – Zu dieser Begegnung kam es zuletzt in der Saison 2014/15, damals ebenfalls in der Landesliga. Während die Rams 2015 in die Bezirksliga abstiegen, schaffte der TSV ein Jahr später den Aufstieg in die Württembergliga. In der vergangenen Saison stieg Bad Saulgau aber wieder ab. Die Saisonziele der beiden Teams sind sehr unterschiedlich. Bad Saulgau kämpft um den Wiederaufstieg, für Ravensburg geht es um den Klassenerhalt.

Identisch ist, dass bei beiden Mannschaften der Saisonstart nicht nach Plan verlief. Ravensburg holte aus acht Partien lediglich vier Punkte, Bad Saulgau hat bereits dreimal verloren und ist mit 9:7 Punkten Fünfter. TSB-Trainer Levente Farkas weiß den Gegner realistisch einzuschätzen: „Die Tabelle sagt zu diesem Zeitpunkt der Saison noch nicht allzu viel aus. Saulgau ist eine Topmannschaft in der Landesliga. Wir brauchen einen perfekten Tag, um sie zu schlagen.“ Verzichten müssen die Rams auf den verletzten Ole Gohmann, Lukas Paul kehrt dagegen in den Kader zurück.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen