Radfahrer nach Unfall mit VW Bus verletzt

Lesedauer: 1 Min
 Es entstand Sachschaden von etwa 1600 Euro.
Es entstand Sachschaden von etwa 1600 Euro. (Foto: Symbol: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Im Bereich der Zufahrt zu einem Rettungsdienst in der Ulmer Straße in Ravensburg hat eine Autofahrerin am Dienstagnachmittag einem Radfahrer beim Abbiegen den Weg abgeschnitten. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Gegen 17.20 Uhr bog die 20-Jährige laut Polizei mit ihrem VW-Bus aus Richtung Weingarten kommend in den Hofraum des Rettungsdienstes ab. Dabei übersah sie ein Elektrofahrrad, das ihr auf dem Radweg entgegenkam. Die junge Frau schnitt dem Radfahrer den Weg ab. Das Fahrrad prallte gegen die Front des Kleinbusses, der 39-jährige Fahrer stürzte. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Leichtverletzten. Es entstand Sachschaden von etwa 1600 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen