Radfahrer in Ravensburg weicht abbiegendem Auto aus und stürzt

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei in Ravensburg ermittelt wegen einer Fahrerflucht.
Die Polizei in Ravensburg ermittelt wegen einer Fahrerflucht. (Foto: Symbol: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

An der Einmündung der Ravensburger Goethestraße in die Schubertstraße ist am Samstag ein 17-jähriger Radfahrer gestürzt und hat sich leicht verletzt. Laut Polizeibericht fuhr der junge Mann auf der Schubertstraße stadtauswärts, als von der Goethestraße ein Auto nach rechts in die Schubertstraße abbog. Wegen des zu hohen Tempos fuhr das Auto auf die Gegenfahrbahn, weshalb der 17-Jährige mit seinem Fahrrad ausweichen musste. Hierbei prallte er gegen den Bordstein, verlor die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte und schürfte sich das Knie auf. Der Autofahrer fuhr weiter, weswegen die Polizei wegen Unfallflucht ermittelt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade