Polizeichef jetzt im Ravensburger Jugendhilfeausschuss

Lesedauer: 2 Min
gut

Polizeipräsident Uwe Stürmer wird beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreises Ravensburg. Das war eine von mehreren Personalentscheidungen des Kreistag bei der jüngsten Sitzung in Wilhelmsdorf. Als stellvertretendes beratendes Mitglied im selben Ausschuss wählten die Kreisräte den stellvertretenden Leiter des Referats Prävention beim Polizeipräsidiums Ravensburg, Florian Suckel.

Eine weitere Personalentscheidung betraf die Naturschutzbeauftragte Karin Wiesmann-Eberhardt. Deren Amtszeit verlängerten die Kreisräte um weitere fünf Jahre. Die 53-Jährige ist seit 2015 ehrenamtliche Naturschutzbeauftragte für den Landkreis Ravensburg. Ihr Zuständigkeitsbereich umfasst die Gemeinden Leutkirch, Aichstetten und Aitrach. Die Diplom-Geografin war in früheren Jahren schon beim Nationalpark Berchtesgaden tätig und begleitete dort mehrere Naturschutzprojekte. Die Umweltbildung für Kinder liegt ihr am Herzen. Sie machte sich zusätzlich auch einen Namen als Wanderführerin und als Gebietsbetreuerin für das Naturschutzgebiet Bodenmöser. Diese Aufgabe nimmt sie für das Regierungspräsidium Tübingen wahr.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen