Polizei sucht Unfallzeugen zu Rollerunfall

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei sucht Unfallzeugen.
Die Polizei sucht Unfallzeugen. (Foto: Franziska Kraufmann)
Schwäbische Zeitung

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der Meersburger Straße ereignet hat und bei dem ein 60-jähriger Motorrollerfahrer schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann stadtauswärts in Richtung Weststadt gefahren und hatte im Kreuzungsbereich mit der Escher-Wyss-Straße/Uferstraße auf den linken Fahrstreifen ausgeschert, um an einem vorausfahrenden Auto vorbeizufahren.

Hierbei verlor der 60-Jährige in der leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Da die Polizei bei der Unfallaufnahme Anzeichen von Alkoholeinwirkung bei dem Rollerfahrer feststellte, veranlasste sie nach einem positiven Alkoholtest, der 0,68 Promille ergab, im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Am Motorroller entstand Sachschaden von rund 1200 Euro.

Personen, die den Unfallhergang beobachtet haben, insbesondere der Lenker eines schwarzen oder dunkelblauen Mercedes, der vor dem Motorrollerfahrer gefahren war, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/8033333, in Verbindung zu setzen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade