Polizei setzt Mann mit Pfefferspray außer Gefecht

Lesedauer: 2 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte hat sich ein 26-Jähriger zu verantworten, der am Silvesterabend gegen 18.40 Uhr in der Meersburger Straße in Ravensburg aufgefallen war. Das berichtet die Polizei. Passanten hatten zunächst der Polizei eine Frau gemeldet, die offensichtlich vor einem Mann flüchtete. Jedoch stellte sich heraus, dass es sich bei der 24-Jährigen um die Ehefrau des Tatverdächtigen handelt. Die beiden waren auf dem Geh- und Radweg bei der Schussenbrücke in Streit geraten, in dessen Verlauf der 26-Jährige seiner Frau hinterherrannte. Der Mann war so in Rage, dass er auch die Polizisten attackierte. Erst nachdem diese Pfefferspray einsetzten konnte der Mann überwältigt werden. Er leistete dabei so heftigen Widerstand, dass zwei Beamte leicht verletzt wurden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen