Polizei schnappt Einbrecher durch DNA-Spur

Lesedauer: 1 Min

Polizei schnappt Ravensburger Einbrecher durch DNA-Spur.
Polizei schnappt Ravensburger Einbrecher durch DNA-Spur. (Foto: dpa)
Deutsche Presse-Agentur
Schwäbische Zeitung

Durch eine am Tatort gesicherte DNA-Spur ist es Beamten des Polizeireviers Ravensburg gelungen, einen 31-Jährigen als Tatverdächtigen zu einem bereits im Februar begangenen Einbruch in einen Bürofachmarkt in Ravensburg zu ermitteln. Bei der richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung stellten die Beamten entsprechendes Diebesgut und mögliches Einbruchswerkzeug sicher. Der 31-Jährige muss sich nun wegen Diebstahls verantworten, wie die Polizei mitteilt.

Er war zwischen Sonntag, 18 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr, gewaltsam in einen Bürofachmarkt in der Schubertstraße eingebrochen. In den Büroräumen durchwühlte er Schubladen und Schränke und brach anschließend einen Tresor auf, in dem sich ein dreistelliger Bargeldbetrag befand. Zudem wurden ein Monitor und mehrere hochwertige Farbstifte entwendet.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen